Einpflegen eines neuen Fahrplans PDF Drucken E-Mail

Allgemeines

Dieses Programm nimmt sich spezifische Werte aus einzelnen Feldern. Die Lage dieser Feld muss unbedingt beibehalten werden, sonst findet das Programm nicht die benötigten Werte. Speziell der Beginn von Tabellen muss immer in der vorgegebenen Zeile und Spalte liegen.

Schrittweises vorgehen

Die Fahrpläne werden in folgenden Schritten eingepflegt:

  1. Anlegen des Fahrplans im Tabellenblatt „Fahrplan“

  2. Vorbereiten des Tabellenblatts „Buchung“

    1. Anlegen einer Fahrplanmaske zur Fahrtwunschannahme ab Spalte C

      1. Spalte C: Haltestellenname

      2. Spalte D bis …:

        1. Erste beiden Zeilen: Anmeldeschluss und Abfahrtszeit

        2. Gesperrte Zellen bei fest bedienten Zeiten. Zur besseren Kenntlichkeit einfärben.

        3. Nicht gesperrte Zellen bei Bedarfshaltestellen

      3. Nach der letzten Fahrt: Spalte Offset: i. d. R. Anzahl der vorhergehenden Fahrten. Offset bezieht sich auf die Log-Tabellenblätter

      4. Nach Spalte Offset: Linienabweichungsnummer: zum Berechnen des Offsets. Dies bildet dann auch die Reihenfolge für die Log-Tabellenblätter.

    2. Eintragen der spezifischen Zeilen und Spalten ab Spalte AQ, Zeilen bis 25

    3. Eintragen des Fahrplans ab Spalte BA

  3. Anlegen der Darstellung der nächsten Fahrt. Die nächst folgende Fahrt wird grün hinterlegt dargestellt. Dazu sind die Felder ab Spalte D mit einer bedingten Formatierung hinterlegt. Wenn das Feld in Zeile 123 bzw. 130 eine „1“ beinhaltet, wird die jeweilige Fahrt grün hinterlegt.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 31. Mai 2010 um 18:32 Uhr
 
Rufbus.eu | © 2010 | Dr. Robert Underberg | rufbus @ rufbus.eu |